Unser Betrieb

  • Standort: Oberried am Brienzersee - Weidli, Biel, Baumgärtli.
  • Produktion: Ziegenmilchprodukte, Gitzifleisch
  • Label:
    • Biosuisse ab 1.5.2016
    • Alpkäse Alpzertifikat ohne Bio
  • Philosophie: Wir wollen:
    • einen naturnahen, tiergerechten Kleinbetrieb, eingebettet ins hiesige Ökosystem.
    • Flächen nutzen, die nicht in Konkurrenz zu Ackerbau und Wohnraum stehen.
    • Alte, extensive Ziegenrassen mit Rauhfutter gut ernähren können.

Unsere Ziegenrassen

Angela liebt Pfauenziegen, ich bin den Appenzellern verfallen.
Beide Rassen werden durch die Stiftung Pro Specie Rara gefördert.

Appenzeller: weisse Milchziege mit mittellangem Fellkleid. Gute Milchleistungen und trotzdem alptauglich. Sanftes Gemüt, nicht gar so kletterfanatisch, man kann sie sogar einzäunen.

appenzeller

Pfauenziegen: robuste, schwarzweisse Zweinutzungsziege mit kurzem Fell. Milchleistung sehr schwankend, aber super Gesundheit.
Ihre Schönheit macht den Ärger wett, den sie einem beschert mit ausbüxen und garstig mit Mitziegen umgehen…

Unsere Käse

Wir stellen aus der Ziegenmilch saisonal verschiedene Milchprodukte her.

Im Winter machen wir kleine Mengen Frischkäse für den Markt und den Dorfladen. Im Frühling kommen dann Mutschli dazu.

Auf der Alp macht Kerstin ausserdem Feta, Mozzarella, Ricotta und natürlich Halbhartkäse.

Wir tragen die Produkte einmal wöchentlich ins Tal, um damit auf den Markt in Interlaken zu gehen, ausserdem beliefern wir dann unsere Kunden rund um den Brienzersee.
Für Ziegenkäseliebhaber, die nicht um die Ecke wohnen, machen wir auch hübsche Päckli und bringen sie auf die Post.

 

12. Ziel erreicht. Der Käse ist bei uns im Keller!